Wer schreibt die Berichte?

Angefangen hat alles mit dem Lesen von Büchern, die voller Erzählungen von spannenden Ereignissen und geheimnisvollen Landschaften waren. Bücher, die ich, wenn der Tag zu kurz war, heimlich mit der Taschenlampe unter der Bettdecke bis zum klingeln des Weckers am nächsten Morgen weiter gelesen habe. Es war klar, ich wollte unbedingt viele Länder bereisen und Abenteuer erleben.

Die Lust am geschriebenen Wort, aber auch die Freude, Erlebtes kurzweilig festzuhalten waren der Grund für das Reisetagebuch. Mittlerweile habe ich über 85 Länder bereist, nicht alle sind in Berichten auf den Weltenbummlerseiten verewigt.

Seit dem Jahreswechsel 2013/2014 reise ich nicht mehr allein durch die Welt. Wie es dazu kam? Ich war für einen Urlaub nach Bangladesch geflogen. Zur selben Zeit stritten sich im Land jedoch zwei Frauen um den Premierministerposten und legten mit einem Generalstreik (Hartal) das ganze Land lahm. Außer mir saß Marc, ein weiterer Reiseindividualist in derselben Unterkunft fest. Wir hatten genügend Zeit, uns kennenzulernen und Reisepläne zu schmieden.

Die erste, noch in Bangladesch geplante Reise ging in den Norden Äthiopiens und von dort per Anhalter weiter nach Dschibuti. Das Abenteuer gelang und seitdem planen und reisen wir gemeinsam und nur, wo es unerlässlich ist, suchen wir uns vor Ort einen Landeskenner.

Wir umrunden jedoch nicht nur die Welt. An Wochenenden schnüren wir gern die Wanderschuhe und nehmen Deutschlands Fernwanderwege unter die Fußsohlen. Die ersten 1000 Kilometer sind bereits geschafft.

Darüber und über so manch anderes Erlebnis erzählt Marc auf humorvolle Art auf den Deutschlandseiten.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und ein genussvolles Lesen.

Susanne und Marc

Die farbig unterlegten Länder haben wir bereist. Bei einem Klick darauf öffnet sich der zugehörige Reisebericht. Nur für die dunkelblau gefärbten Länder gibt es noch keine Berichte.

Print Friendly, PDF & Email