China

In seiner mehr als 5.000-jährigen Geschichte hat China viele kulturelle und wirtschaftliche Blütezeiten, Machtkämpfe und Niederlagen erlebt.

China-Xinjiang

Region Xinjiang

Ein torförmiges Monument, das jeden der es durchquert zu verschlingen scheint, markiert die Grenze zwischen Pakistan und der Region Xinjiang in China auf dem Khunjerab-Pass. Wir fahren unter dem Bogen hindurch, blicken in das ernste Gesicht eines chinesischen Grenzsoldaten und auf unzählige Videokameras, die anstelle von Laternen die Straße ausleuchten.

Peking und eine Wanderung auf dem wilden Teil der Grossen Mauer

Die Karte gibt es nur auf Chinesisch, englisch spricht auch niemand. Die Bedienung nimmt einem Gast vom Nachbartisch die Schale mit der Suppe weg, wir gucken hinein und bestellen sie. Gerade am Essen wird alles um uns herum blitzschnell zusammengeräumt und schon sitzen wir in der zweiten Etage des Bistros. Irgendwas scheint illegal zu sein, aber die Suppe schmeckt.

China-Lantau

Hongkong und Macau

In der achten Etage eines der Hochhäuser beziehen wir ein vier Quadratmeter kleines Zimmer, gespickt mit Rauchmeldern und Brandsicherungseinrichtungen. Abgetrennt davon steht in einem winzigen Verschlag ein Dusch-WC. Schon nach wenigen Atemzügen wird es stickig im Raum. Gut, dass es ein Fenster gibt. Es lässt sich tatsächlich öffnen: Wir blicken irritiert in das Zimmer nebenan.

Shanghai und Tongli

Das Gästehaus liegt hinter schattigen Bäumen an einem der Kanäle, die die Altstadt durchziehen. Wie alle Häuser in Tongli ist es ein zweistöckiges Steinhaus mit geschwungenem Dach. Rote Lampions hängen vom Giebel herab. Cheng ist ein warmherziger Gastgeber. Die wenigen Zimmer in seinem traditionellen Wohnhaus hat er liebevoll eingerichtet. „Abends gehen die Touristen und es wird ruhig“, versichert er uns. Er spricht nur Chinesisch und jede Information wird mit Google Translator übersetzt, was in einem schwer verständlichen Deutsch endet.

Print Friendly, PDF & Email