Thüringen

Der Krehdsch  dahier gehd  iewer de Wipper.
(Aus Thüringen)

Kyffhäusergebirge

Wer das größte Rundbild Deutschlands (ein Bauernkriegspanorama), die einzige Schauhöhle in Anhydritgestein in Europa (Barbarossahöhle), den tiefsten Burgbrunnen der Welt (auf der ehemaligen Reichsburg Kyffhausen) sowie das drittgrößte Denkmal Deutschlands (Kyffhäuserdenkmal) sehen möchte, der reise nach Thüringen, in die Stadt Bad Frankenhausen in der der schiefste höchste Kirchturm der Welt steht.
Die Superlative lassen sich auf dem Kyffhäuser-Wanderweg erlaufen. In Erinnerung an so manche Schulstunde geht es zur Barbarossahöhle. Hier sitzt, unter bizarren, von der Decke hängenden Gipslappen, der Sage nach Kaiser Friedrich I Barbarossa an einem Tisch aus Marmorstein und hofft auf Erlösung durch einen würdigen Nachfolger, der Deutschland eint.
Um es mit Friedrich Rückert zu sagen:
Der alte Barbarossa/Der Kaiser Friedrich/Im unterird’schen Schlosse/Hält er verzaubert sich.
Er ist niemals gestorben/Er lebt darin noch jetzt/Er hat im Schloß verborgen/Zum Schlaf sich hingesetzt.
Er hat hinabgenommen/Des Reiches Herrlichkeit/Und wird einst wiederkommen/Mit ihr zu seiner Zeit.
……
Nun ja, der Kaiser hat die deutsche Einheit verschlafen, aber trotzdem einen würdigen Nachfolger gefunden: Kaiser Wilhelm I., Gründer des Deutschen Reiches von 1871. Die Würdigung steht in Form eines 81 m hohen Denkmals mit einer aus Sandstein gemeißelten Figur Friedrichs I. (Barbarossa), der soeben zu erwachen scheint und einem darüber befindlichen Reiterstandbild Kaiser Wilhelms I. auf dem Gelände der ehemaligen Reichsburg Kyffhausen.
Munter geht es aufwärts zum Kyffhäuser-Burgberg und weitere 247 Stufen im mit einer Kaiserkrone bekrönten Turm des Denkmals. Belohnt wird die Mühe mit einem Rundumblick auf Felder, auf denen einst die blutigsten Schlachten des deutschen Bauernkrieges tobten und weiter ins Land. Wieder unten kann man für 2 Euro drei Gallensteine Barbarossas an einem Automaten erwerben, um beim Wurf selbiger in den tiefsten Burgbrunnen der Welt den Brunnengeist zu ärgern.

kyffhaeuser

Beenden lässt sich der Ausflug mit einem Besuch eines weiteren Superlativs, der Wasserburg Heldrungen, die die einzige, vollständig erhaltene, befestigte Wasserburg französischer Festungsbaukunst Deutschlands ist und in welcher der Bauernführer Thomas Müntzer 1525 bis zu seiner Hinrichtung gefangen gehalten und gefoltert wurde.

Frankenhausen

 Zurück zur Übersicht

Print Friendly, PDF & Email
Share this:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on Pinterest